top of page

Zuckerfreies Backen

Zuckerfreies Backen kann vieles bedeuten. Ich meine damit Backen ohne Zucker, ohne Zuckeraustauschstoffe und ohne Süßstoffe. Das bedeutet, ich benutze vollwertige Lebensmittel wie Datteln und Bananen, deren natürliche Süßkraft ich mir zu Nutzen mache.

Vegane, zuckerfreie Brownies mit schwarzen Bohnen


Diese natürliche Süße ist ideal für alle, die sich aus ihrem Zuckerkonsum ausschleichen möchten, um ihre Ernährung auf das nächste Level der Gesundheitsförderung zu bringen, aber eben nicht gänzlich auf süße Naschereien verzichten wollen. Das ist auch gar nicht nötig. Wir lernen einfach ohne diese schnell verfügbaren Kohlenhydrate auszukommen.


Konventionelle und industrielle Backwaren enthalten meist Zucker oder Zuckeraustauschstoffe wie verschiedene Sirupsorten, die in Kalorien und vor allem ihrer Wirkung auf den Blutzuckerspiegel dem Zucker in nichts nachstehen. Obendrein sind sie mit raffiniertem Mehl, also Weissmehl gebacken, das ebenfalls überwiegend aus einfachen Kohlenhydraten besteht und deshalb eine ähnliche Wirkung auf den Blutzuckerspiegel hat wie Zucker.


Das Fatale am vermeintlichen Genuss solcher Lebensmittel ist die beginnende Blutzuckerachterbahn fahrt. Das heißt, der Blutzuckerspiegel steigt rasant an und fällt rasch wieder ab. Das Ergebnis ist erneuter Heißhunger auf Süßes, obwohl die Kalorien des letzten Naschens nicht mal verbraucht worden sind.


Wer also mit Heißhunger und Snackattacken zu kämpfen hat, der schleicht sich besser aus dem Zuckerkonsum aus und zaubert sich sein eigenes Genussgebäck!


Guten Genuss!


Rezept der Brownies zum Download

Schwarze Bohnen Brownies
.pdf
Download PDF • 398KB

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page