Am Anfang kommt das Wasser!

Besser fühlen? Mehr Konzentration, mehr Leistungskraft? Gut für die Figur?

Der wichtigste und effektivste Umsetzungsimpuls, den ich jedem als erstes gebe, kostet weder Zeit noch Geld und wirklich jeder und jede kann ihn umsetzen:

AUSREICHEND WASSER TRINKEN


Pur, mit Sprudel, ohne, mit Zitrone, für dich von mir aus mit Gurkenscheiben, für mich lieber mit Orange, Minze oder Zimt. Hauptsache Wasser. Gleich am Morgen dein 1. Glas trinken und dann über den Tag als ständigen Begleiter ein Fläschchen dabei haben, ein Glas auf dem Schreibtisch, im Badezimmer etc. Besser ist es häufiger kleine Mengen aufzunehmen, als alle paar Stunden einen halben Liter auf einmal runterzustürzen, aber auch das wäre besser als zu wenig zu trinken.


WIE VIEL WASSER BRAUCHE ICH UND WARUM?


WIR BESTEHEN überwiegend aus Wasser. Wasser transportiert sowohl Nährstoffe als auch Schadstoffe und ist bei vielen Stoffwechselprozessen der Reaktionspartner erster Wahl und noch einiges mehr.


Als Faustregel merke dir: 30 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht an einem wenig sportlichem Tag und bei angenehmer Umgebungstemperatur.

Es darf gerne mehr sein, muss es sogar, wenn wir schwitzen. Zusätzlich können wir noch den einen oder anderen ungesüßten Kaffee oder Tee trinken und reichlich Obst und Gemüse essen, auch das trägt zu unserer Wasserzufuhr bei. Dann müssen wir weder Leistungsabfall noch Kopfschmerzen fürchten und laufen auch nicht Gefahr, Hunger mit Durst zu verwechseln.

Na dann, Prost!



Wasser mit Grapefruit, Zitrone, Ingwer und Minze aromatisiert
Wasser zu aromatisieren hilft manchmal, mehr davon zu trinken

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen